Wolk auf Island Folge 2

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Godafoss Wasserfall auf Island

Godafoss Wasserfall auf Island

Es geht früh raus, das Wetter verspricht wie auch die letzten Tage einen erfolgreichen Tag für uns.

Zwei der Boote von North Sailing kommen gerade von der ersten Tour zurück und nach einem kurzen Gespräch mit den Guides kommen wir zu dem Schluss erst später am Nachmittag aufs Wasser zu gehen. Keins der Schiffe hatte eine Wal Sichtung, nur eine kleine Herde Delfine hat sich blicken lassen.


Wir schnappen uns unser 4×4 Fahrzeug und starten in Richtung Godafoss, einem eindrucksvollen Wasserfall ganz in der Nähe von Husavik. Die Fahrt dort hin führt uns durch eindrucksvolle Landschaften, die sich in ihrem Erscheinungsbild immer wieder verändern. Nach gut 45 Minuten Fahrt können wir die Gischtwolken des Wasserfalles schon von der Strasse aus erkennen.
Der Godafoss ist gut 12 Meter hoch und das heradstürzende Wasser füllt die Luft mit einem feinen Wasserstaub. Der Name Godafoss bedeutet Wasserfall der Götter und entstammt einer Saga, nach der 1000 Jahre nach Christi heidnische Götterbilder den Wasserfall hinunter gestürzt wurden.
Im Sonnenlicht hebt sich die Gischt in einem wilden Glitzern von der Wasseroberfläche und wir beobachten eine Zeit lang das Schauspiel. Dann geht es zurück nach Husavik, um eine der Touren am Nachmittag zu erwischen.

0 Antworten zu “Wolk auf Island Folge 2”


  • Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um einen Kommentar schreiben zu können.