Archiv der Kategorie 'Spezial'

Seite 2 von 10

realnature-Specials sind Sendereihen aus den verschiedensten Teilen unserer Erde.

South Africa | Folge 4

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Wolk auf Island Folge 3

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Minkwal in der Bucht vor Husavik

Minkwal in der Bucht vor Husavik

Die kleine Siedlung Husavik zählt zu den Hotspots für Wal Beobachtungen auf Island. Insbesondere in den Sommer Monaten Juni und Juli kommen viele Tiere an die Küste nahe der Siedlung, um sich an dem reichhaltigen Nahrungsangebot ihre Reserven für das Jahr anzufressen.

Zu beobachten sind viele verschiedene Arten der Meeressäuger: Blauwale, Minkwale, Entenwale, Buckelwale, Zwergwale, Schwertwale, Schweinswale und vieles mehr…

‘Wolk auf Island Folge 3′ weiterlesen


South Africa | Folge 3

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Wolk im Eis – Folge 4

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Ein Beluga Wal vor der Küste Spitzbergens

Ein Beluga Wal vor der Küste Spitzbergens

Die ersten Tage der CASE 10 Expedition im Camp am Liefdefjord beginnen und enden mit dem Geräusch des prasselnden Regens auf den Zelten.

Es ist grau, feucht, kalt und ungemütlich. Nur selten schaffen es ein paarwenige Sonnenstrahlen durch die dicke Wolkendecke. Aus dem Ofenrohr des Küchenzeltes steigt dunkler Qualm vom feuchten Feuerholz. Nur langsam trocknet das klein geschlagene Strandgut, obgleich es geschichtet neben dem warmen Ofen liegt.

‘Wolk im Eis – Folge 4′ weiterlesen


South Africa | Folge 2

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

South Africa | Folge 1

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Growing the Future

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Following the success of the Green Futures model, the Grootbos Foundation has embarked on a new training project to further our commitment to developing the local community. Growing the Future is all about food production, and 8 women will be trained per year in the growing of vegetables and fruit, beekeeping and the principles of successful animal husbandry.

Subsistence farming has always been integral to many of the South African cultures, but in recent years, as people have moved from rural areas to the cities in search of work, these skills have started to lapse. This is understandable as most of the people that move to the cities end up living in squatter camps under difficult conditions where arable land is hard to come by. Also, subsistence farming has taken a backseat to the luxuries that can be attained with money. For this reason we have decided to give Growing the Future a Chickens are a vital source of foodcommercial edge, showing how people can provide food, as well as generate income. For example, strawberries can be eaten, but when they are made into jam they can be sold for a profit. It is important to us that the women have some exposure to, and learn the principles behind successful business. This will form a large part of the life skills component of the course, which will also include computer literacy, health education, numeracy and English.


GANOVEX IX: Section Peak

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

GANOVEX IX: Section Peak

Der Filmbeitrag zeigt die Arbeit der Geologen auf dem rund 300 Meter über Normal-Null gelegenen Section Peak in der Antarktis.


Polarstern – Coole Klassen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Polarstern im Eis der Antarktis

Polarstern im Eis der Antarktis

Das Projekt “Coole Klassen” möchte Lehrer und Schüler für die Polar- und Klimaforschung begeistern. Lehrer der Fachrichtungen Geographie, Biologie, Chemie, Physik und Sozialkunde haben die Möglichkeit die Wissenschaftler ins Eis zu begleiten und an Expeditionen teilzunehmen. “Coole Klassen” dient zudem als Plattform um Erfahrungen, Ideen und Unterrichtsmaterialien auszutauschen.

‘Polarstern – Coole Klassen’ weiterlesen


Polarstern – MABEL

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
MABLE wird aus fast 2000 Metern Wassertiefe geborgen

MABLE wird aus fast 2000 Metern Wassertiefe geborgen

MABEL ist ein vom INGV (Institutio Nationale di Geofisica e Vulcanologia) in Rom entwickeltes Tiefseelaboratorium und dient der Erforschung biogeochemischer Prozesse und geophysikalischer Vorgänge nahe des und am Meeresboden. Es wurde am 5. Dezember 2005 erstmals in antarktischen Gewässern, ebenfalls von Bord der Polarstern, abgesetzt. Zur Wiederaufnahme wurde für diese Reise das von der TFH Berlin und TU Berlin entwickelte Dockingmodul MODUS (Mobile Docker for Underwater Sciences) auf Polarstern verladen, wo es zusammen mit drei Containern zur Systemsteuerung und einer Winde seit Beginn der Reise auf dem Achterdeck auf seinen Einsatz wartete.

‘Polarstern – MABEL’ weiterlesen