Logbuch: Erste Bausaison

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Neumayer-Station III in der ersten Bausaison

Neumayer-Station III in der ersten Bausaison

70° 40,8′ S 008° 16,2′ W: Dies sind die Koordinaten der neuen Forschungs-Station Neumayer III in der Antarktis. Im Dezember 2007 haben die Bauarbeiten im ewigen Eis begonnen. Eine über 40 Mann starke Baumannschaft wurde extra in die Antarktis geflogen und dort in einem Baucamp untergebracht.

Doch der Start des Vorhabens Neumayer III verzögerte sich durch ungewöhnlich dickes Meereis, welches dem Frachtschiff Naja Arctica den Weg an die Schelfeiskante versperrte. Erst der Einsatz des Forschungs- Eisbrechers Polarstern machte die Anfart an die Entladestellen nach fast einer Woche Rammbetrieb möglich

Polarstern bricht das Eis der Atka Bucht

Polarstern bricht das Eis der Atka Bucht

Zwei Monate wurde rund um die Uhr gearbeitet. Stürme und Kälte brachten die Mannschaft immer wieder an ihre Grenzen. Mitte März endete die erste Etappe des Aufbaus mit der Fertigstellung der Garage der Neumayer III Station.